7. Internationaler Sparkassen

Adler Cup 2023

Internationales Judo Jugend Turnier





7. INTERNATIONALER SPARKASSEN

ADLER CUP 2023

Internationales Judo Jugend Turnier U11 - U21

Adler Cup Info
  • 30+ Länder
  • 8 Matten
  • 1600 Starter
  • ... in 2019 nach 3 Monaten ausgebucht
  • ... Frühzeitig anmelden!
  • * Abb. ähnlich - teilw. echt vergoldet
Adler Cup

Vorwaage

Vorwaage für Lehrgangsteilnehmer und Berechtigte:
Freitag, 27.10.2023, 19:00-20:00 Uhr
Samstag, 28.10.2023, 18:00-18:30 Uhr

Weigh-in

Weigh-in for participants of clinics and more entitled:
Fry, Oct, 27th 2023, 19:00-20:00h
Sat, Oct, 28th 2023, 18:00-18:30h

AdlerCup 2022 Video

Ausschreibung

Lehrgänge/Randori

Donnerstag, 26. Oktober 2023

Judo/BJJ Lehrgang
ab 18:00 Uhr

Freitag, 27. Oktober 2023

DJB Ippon Girls & Power Boys Lehrgänge mit Mitgliedern der Nationalmannschaft (wahrscheinlich ehem./amt. Weltmeister), Randori
[ & unser Adler Cup Selbstverteidigungslehrgang - für 2023 abgesagt]
16:30 – 19:30 Uhr

Am Freitag wird es für alle Kursteilnehmer eine kostenlose Vorwaage nach den Kursen geben.

Vorwaage am Freitag 19:00-20:00 Uhr

Vorwaage am Samstag 18:00-18:30 Uhr

Adler Cup Turnier

Das Turnier findet nach dem Regelwerk (ggf. auch mit Adler Cup Sonderregeln) des Hessischen Judo Verbandes (HJV) und des Deutschen Judo Bundes (DJB) statt. Mindestgraduierung ist der 7. Kyu (gelb), bei U11 der 8. Kyu (weiss-gelb). Lizensierte Kampfrichter werden gestellt.

Samstag, 28. Oktober 2023

Uhrzeit   AK m/w
08:00 Wiegen U13 m/w
08:30 Eröffnung für ALLE U13 – U18
11:30-12:00 Wiegen U18 w
11:30-12:30 Wiegen U18 m

Sonntag, 29. Oktober 2023

Uhrzeit   AK m/w
07:00 Wiegen U11 m/w
07:45 Eröffnung für ALLE U11 – U21
8:30-9:15 Wiegen U16 w
8:30-10:00 Wiegen U16 m
14:30-15:00 Wiegen U21 w
14:30-15:30 Wiegen U21 m

An beiden Tagen gilt:
Kämpfe starten zeitnah nach dem Wiegeschluss. Die Siegerehrungen finden zeitnah nach Ende der Kämpfe einer Altersklasse (m/w zusammen) statt.

Zusätzlich am Sonntag:

  • Verleihung des Adler Cup Pokals
  • Übergabe Sonderpreis und 500 Euro Preisgeld

Gewichtsklassen und Turniermodus

U11
m/w: gewichtsnahe Einteilung bis zu 16er Doppel-KO-Wettbewerbe
U13
m: -28/-31/-34/-37/-40/-43/-46/-50/-55/+55 kg
und w: -30/-33/-36/-40/-44/-48/-52/-57/+57 kg
U16
m: -37/-40/-43/-46/-50-/55/-60/-66/-73/+73 kg
und w: -36/-40/-44/-48/-52/-57/-63/-70/+70 kg
U18
m: -50/-55/-60/-66/-73/-81/-90/+90 kg
und w: -44/-48/-52/-57/-63/-70/-78/+78 kg
U21
m: -60/-66/-73/-81/-90/-100/+100 kg
und w: -48/-52/-57/-63/-70/-78/+78 kg

Modus in den jeweiligen Gewichtsklassen:
Bis 5 Teilnehmer: Pool (Jeder gegen Jeden)
Bis 32 Teilnehmer: Doppel-KO-System
Ab 32 Teilnehmer: KO-System mit doppelter Trostrunde

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Turniermodus abhängig von der Teilnehmerzahl ausdrücklich vor.

Altersklassen und Jahrgänge

Doppelstartserlaubt
U11 m/w der Jahrgänge 2016, 2015, 2014, 2013
U13 m/w der Jahrgänge 2014, 2013, 2012, 2011
U16
m/w der Jahrgänge 2011, 2010, 2009, 2008
(nach den Regeln der U18)
U18
m/w der Jahrgänge 2009, 2008, 2007, 2006
U21 m/w der Jahrgänge 2006, 2005, 2004, 2003
Regeln und Hinweise für beide Kampftage und Lehrgangsgebühren Ausschreibung hier herunterladen Jugend Sonderregeln hier herunterladen

Grußwort des Oberbürgermeisters

Mike Josef

Liebe Athletinnen und Athleten, liebes Organisationsteam,
liebe Gäste, Zuschauende und Eltern,

ich freue mich ganz außerordentlich, dass der Adler Cup in diesem Jahr bereits in seiner 7. Auflage in Frankfurt am Main stattfinden wird. Es ist das größte Jugend-Judoturnier weltweit, für das ich als Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main selbstverständlich gerne die Schirmherrschaft übernehme.

Der Adler Cup ist ein großartiges Beispiel dafür, dass sich die Stadt Frankfurt am Main als vollumfängliche Sportstadt versteht. Dazu gehören nicht nur Fußball, Basketball oder Eishockey. Vielmehr fördern wir auch Sportarten, die nicht jeden Tag im Rampenlicht stehen, jedoch so wichtig sind für die Sportvielfalt unserer Stadt. Insbesondere der Judo-Sport mit seinen Werten wie sportlichem Ehrgeiz, aber auch überragender kameradschaftlicher Fairness ist ein Aushängeschild für uns. Dass die Elite des internationalen Judonachwuchses auch in diesem Jahr in Kalbach zu Gast sein wird, freut uns sehr.

Wieder werden sich Kinder mit ihren Eltern, teils mit enorm langen Anreisezeiten, auf den Weg machen, um hier in Frankfurt am Main zu kämpfen. Das unterstreicht die internationale Relevanz des Adler Cups und passt perfekt zu unserer internationalen Stadt.

Ich möchte der TSG Nordwest 1898 und ihren vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ganz herzlich dafür danken, dass sie auch in diesem Jahr so viel Energie in den Adler Cup stecken und ihn wieder zu einem großartigen Event für den Judo-Sport machen. Sie sind ein wunderbares Beispiel für die Bedeutung des Ehrenamts und stehen damit stellvertretend für die über 420 Sportvereine unserer Stadt. Herzlichen Dank für Ihren Einsatz!

Kurz zusammengefasst: An welchem Ort könnte der Adler Cup besser stattfinden als in Frankfurt am Main. Ich wünsche Ihnen spannende Wettkämpfe, größtmöglichen sportlichen Erfolg und eine schöne Zeit in unserer wunderbaren Stadt. Gutes Gelingen!

Ihr

Mike Josef

Grußwort des Ministers

Peter Beuth

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportlerinnen und Sportler

ich übermittle Ihnen die herzlichsten Grüße der Hessischen Landesregierung und des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport zum diesjährigen Adler Cup, dessen Schirmherrschaft ich sehr gerne übernommen habe.

Hessen ist ein Sportland und unsere Vereine sind für viele Menschen wichtige Anlaufstelle und Treffpunkt. Sie finden hier eine sinnvolle und persönlichkeitsstiftende Freizeitbeschäftigung. Die Vereinsmitglieder lernen von klein auf, miteinander fair umzugehen und dem Gegenüber mit Achtung zu begegnen. Diese sehr einfachen und doch so wichtigen Verhaltensregeln können nicht hoch genug geschätzt werden. Es ist diese Werteerziehung, die der Sport und insbesondere der Judosport von klein auf im Besonderen leistet.

Als hessischer Sportminister freut es mich besonders, dass sich der Adler-Cup weiterhin so großer Beliebtheit erfreut. Wir allen hoffen, dass er in diesem Jahr stattfinden kann und wie im Jahr 2019, rund 2.600 Athletinnen und Athleten aus mehr als 41 Ländern teilnehmen können. Nachdem die Corona-Pandemie nun mehr als zwei Jahre den Sport und dabei vor allem die Kontaktsportarten sowie die Durchführung von Veranstaltungen teilweise unmöglich oder kaum planbar gemacht haben, wünschen wir uns alle nichts sehnlicher als einen einschränkungsfreien Neustart.

Die Leistung der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helferinnen und Helfern, die in diesen zwei kräftezehrenden und herausfordernden Jahren nicht aufgehört haben, sich für die Fortführung des Adler-Cups einzusetzen und es nun wieder ermöglichen ein Sportfest in dieser Größenordnung durchzuführen, ist herausragend. Ihnen allen gilt mein persönlicher und besonderer Dank als Sportminister im Sportland Hessen.

Dem Organisationsteam des Turniers wünsche ich gutes Gelingen und den Sportlerinnen und Sportlern faire und verletzungsfreie Wettkämpfe. Ich bin mir sicher, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer sowie die Sportlerinnen und Sportler das diesjährige Stattfinden des Adler Cups besonders zu würdigen wissen.

Ihr

Peter Beuth

Peter Beuth
  • Mike Josef

    Mike Josef

  • Peter Beuth

    Peter Beuth

ASD

Helfer Gesucht

Kampfrichter

Kampfrichter mit einer nationalen A/B-Lizenz (oder Äquivalent) oder einer IJF Lizenz sind beim Adler Cup eingeladen, sich zu bewerben. Der zuständige Oberkampfrichter (Stefan Himmler) prüft jede Bewerbung und meldet sich zurück. Bewirb Dich heute! Es erwartet Dich ein professionelles, internationales Turnier mit Kampfrichtern aus ganz Europa und eine ordentliche Kampfrichter-Entlohnung.

Jetzt Anmelden

Tischbesetzungen

Jung-Kampfrichter und sonstig Judo-affine sind herzlich eingeladen, beim Adler Cup als Tischbesetzung mitzuhelfen. Wir bedanken uns mit einer angemessenen Aufwandsentschädigung und Du hast die Möglichkeit, eines der größten Kinderjudoturniere in Europa hinter den Kulissen zu begleiten und maßgeblich zu gestalten. Bewirb Dich heute! Wir arbeiten mit einer Spezialversion des Meisterschaftsmanagers, der voll netzwerkfähig ist und zusätzliche Planungsfeatures enthält, und aufgrund unserer Anpassungen noch einfacher zu bedienen ist.

Jetzt Anmelden

Lehrgang Donnerstag 18:00-22:00h

Judo/BJJ-Lehrgang

Judo/BJJ-Lehrgang mit Weltklassetrainern
Donnerstag 26.10.2023 18:00-22:00h

Hier anmelden

Lehrgänge Freitag 16:30-19:30h

Buchen Sie jetzt Lehrgänge in ihrem Vereins Account.

Hier buchen

Power Boys

Die beiden Lehrgänge richten sich an IPPON Girls und POWER Boys zwischen 7 – 20 Jahren ab dem 7. Kyu. Es stehen erfahrene Top-Athleten zur Verfügung. Nach dem Lehrgang findet eine Autogrammstunde statt. Die Trainingsinhalte werden an das Können der Athleten angepasst. Es besteht die Möglichkeit während des Lehrgangs auch Randori zu machen.

Die Plätze sind begrenzt! Darum: Schnell anmelden und Platz sichern!

Kosten POWER Boys: 25 Euro

Alexander Wieczerzak
  • 32 Jahre
  • JC Wiesbaden

Erfolge

  • 2x Weltmeister
  • 2x Bronze WM
  • Mehrfacher DM-Meister

Ippon Girls

Die beiden DJB Lehrgänge IPPON Girls und POWER Boys richten sich an Judokas zwischen 7 – 20 Jahren ab dem 8. Kyu. Es stehen erfahrene DJB/IJF Top-Athleten als Trainer zur Verfügung. Nach dem Lehrgang findet eine Autogrammstunde statt. Die Trainingsinhalte werden an das Können der Athleten angepasst (inkl. Gruppeneinteilung). Es besteht die Möglichkeit während des Lehrgangs auch Randori zu machen. Nur Lehrgangsteilnehmer können nach der Autogrammstunde eine Vorwaage für die Wettkämpfe am Samstag machen.

Die Plätze sind begrenzt! Darum: Schnell anmelden und Platz sichern!

Kosten IPPON Girls: 25 Euro

Martyna Trajdos
  • 34 Jahre

Erfolge

  • 3. Platz WM 2019
  • 3. Platz EM 2018
  • 3. Platz EM 2020
  • 29 WC Medaillen

 

Selbstverteidigung

Der Selbstverteidigungslehrgang beim Adler Cup richtet sich an Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren. Der Lehrgang ist für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene geeignet. Dieses Jahr ist das Thema Grundlagen der Selbstverteidigung.
Kosten Selbstverteidigungskurs: 35 Euro

>>> Der Lehrgang wurde für 2023 abgesagt. <<<

Florian Bagus
Krav Maga Expert Level 2,  Civil instructor Krav Maga, Kids instructor Krav Maga, Law enforcement instructor Krav Maga, Combat fighting instructor Krav Maga, Judo 4. Dan, Trainer-A Judo, Selbstverteidigungslehrer Judo
ASD

Hauptsponsor und -unterstützer

Frankfurter Sparkasse 1822

Die Adler Cup Medaillen