3. Internationaler Frankfurter

Adler Cup 2017

Internationales Judo Jugend Turnier

Adler Cup Info
  • ... 7 Matten in der Olympiahalle
  • ... 1200 Starter
Adler Cup

Aktueller Meldestatus

Anmeldungen pro Altersklasse

Altersgruppe U9 U11 U12 U14 U15 U17 U18 Summe
Anmeldungen 101 257 298 276 270 176 122 1500


Kurs Anmeldungen

Lehrgang Anmeldungen
DJB Lehrgänge / Randori mit Ole Bischoff und 3 IJF Stars, Freitag, 18.30 - 21.30 Uhr 196
Selbstverteidungslehrgang mit Forian Bagus, Freitag, 18.30 - 21.30 Uhr 20

Vereinsmeldungen

Vereine Anmeldungen
Gesamtzahl gemeldeter Vereine 193

Grußwort des Oberbürgermeisters

Peter Feldmann

Liebe Freunde des Judosports,

als Oberbürgermeister freue ich mich, dass auch in diesem Jahr wieder der Internationale Adler Cup, das größte deutsche Kinderjudoturnier, in Frankfurt ausgetragen wird. Gerne habe ich daher auch die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen.

Ich danke der TSG Nordwest 1898 e.V. für die Vorbereitung dieses großartigen Turniers. Sie sind nicht nur engagierte Wettkämpfer, sondern auch zuvorkommende Gastgeber!

Die Organisation eines Turniers in dieser Größenordnung wäre ohne den Einsatz vieler ehrenamtlicher Kräfte nicht denkbar. Mein besonderer Dank gilt daher allen, die sich seitens des Vereins mit ihrem vorbildlichen Engagement an der umfangreichen Organisation des Adler Cups beteiligen.

Der sportliche Wettkampf wird an diesem Wochenende im Mittelpunkt stehen. Bei allem Ehrgeiz ist aber auch Fairness und Respekt vor dem Gegner für die jungen Judoka selbstverständlich.

Allen Aktiven wünsche ich viel Erfolg und den zahlreichen Zuschauern einen spannenden Turnierverlauf.

Peter Feldmann

Grußwort des Ministers

Peter Beuth

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportlerinnen und Sportler,

ich übermittele Ihnen die herzlichsten Grüße der Hessischen Landesregierung und des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sportzum Adler Cup.

Hessen ist ein Sportland. Dies unterstreichen insbesondere internationale Sportevents. Ein so großes Judo-Jugendturnier auszurichten, ist etwas Besonderes und es freut mich sehr, dass ich wieder die Schirmherrschaft übernehmen darf. Ich bin sicher, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer Schnelligkeit und Präzision, aber auch Konzentration und Ausdauer bei den spannenden Wettkämpfen erleben werden. Dass hessische Städte immer wieder internationale Wettkämpfe in den unterschiedlichsten Disziplinen professionell ausrichten, ist eine tolle Leistung und steht beispielhaft für unser Sportland. Als hessischer Sportminister freut es  mich besonders, dass der Wettkampf so großen Anklang findet. Im diesem Jahr werden 1.400 Athleten aus mehr als 25 Ländern an diesem Turnier teilnehmen.

Zu verdanken ist dies hauptsächlich der engagierten Arbeit  von  ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Auch für diesen Adler Cup war ein großer Vorbereitungs- und Organisationaufwand zu leisten. Mein Dank gilt daher besonders den vielen Ehrenamtlichen, die dieses Event erst möglich gemacht haben. Ich bin mir sicher, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer sowie die Sportler auf ihre Kosten kommen werden.

Dem Organisationsteam des Turniers wünsche ich gutes Gelingen und den Sportlerinnen und Sportlern faire und verletzungsfreie Wettkämpfe.

Ihr
Peter Beuth

Peter Beuth
  • Peter Feldmann

    Peter Feldmann

  • Peter Beuth

    Peter Beuth

ASD

Ausschreibung

Das Turnier findet nach dem Kinder- und Jugend-Regelwerk des Hessischen Judo Verbandes (HJV) und des Deutschen Judo Bundes (DJB) statt. Mindestgraduierung ist der 7. Kyu (gelb); für die U9 und die U11 der 8. Kyu (weiss-gelb). Lizensierte Kampfrichter werden gestellt.

Freitag, 17. November 2017

18:30 - 21:30 Uhr

DJB Ippon Girls & Ippon Boys
  • Judo Clinic mit Ole Bischof & DJB
  • DJB Ippon Girls & Ippon Boys
  • Selbstverteidigungslehrgang
  • Adler Randori der Kaderatlethen

Samstag, 18. November 2017

Uhrzeit AK m/w
08:00 - 08:30 Wiegen U9 w
08:00 - 08:45 Wiegen U9 m
10:00 - 10:30 Wiegen U15 w
10:00 - 10:45 Wiegen U15 m
12:30 - 13:00 Wiegen U12 w
12:30 - 13:15 Wiegen U12 m
14:45 - 15:15 Wiegen U18 w
14:45 - 15:30 Wiegen U18 m

Kämpfe starten zeitnah nach dem Wiegeschluss. Die Siegerehrungen finden zeitnah nach Ende der Kämpfe der jeweiligen Altersklassen (w/m zusammen) statt.

Sonntag, 19. November 2017

Uhrzeit AK m/w
08:00 - 08:30 Wiegen U11 w
08:00 - 08:45 Wiegen U11 m
09:45 - 10:15 Wiegen U14 w
09:45 - 10:30 Wiegen U14 m
12:00 - 12:30 Wiegen U17 w
12:00 - 12:45 Wiegen U17 m

Kämpfe starten zeitnah nach dem Wiegeschluss. Die Siegerehrungen finden zeitnah nach Ende der Kämpfe der jeweiligen Altersklassen (w/m zusammen) statt.

Am Ende beider Tage:
Tages-Siegerehrungen (Mannschaften Tage 1-3, schnellster Ippon w/m)

Zusätzlich am Sonntag:

Geplantes Ende am Samstag: 19:00 Uhr
Geplantes Ende am Sonntag: 16:00 Uhr

Gewichtsklassen und Turniermodus

U9, U11 Jeder gegen Jeden; jedes Kind erhält eine Medaille.
U12
m: -26 / -28 / -31 / -34 / -37 / -40 / -43- / -46 / -50 / +50 kg
und w: -28 /-30 /-33 /-36 /-40 / -44 / -48 / -52 / +52 kg
U14
m: -31 / -34 / -37 / -40 / -43 / -46 / -50- / -55 / -60 / +60 kg
und w: -30 / -33 / -36 / -40 / -44 / -48 / -52 / -57 / +57 kg
U15
m: -34 /-37 / -40 / -43 / -46 / -50- / 55 / -60 / -66 / +66 kg
und w: -33 / -36 / -40 / -44 / -48 / -52 / -57 / -63 / +63 kg
U17
m: -43 / -46 / -50 / -55 / -60 / -66 / -73 / -81 / 90 / +90 kg
und w: -40 / -44 / -48 / -52 / -57 / -63 / -70 / 78 / +78 kg
U18
m: -43 / -46 / -50 / -55 / -60 / -66 / -73 / -81 / -90 / +90 kg
und w: -40 / -44 / -48 / -52 / -57 / -63 / -70 / -78 / +78 kg

Geplanter Modus in den jeweiligen Gewichtsklassen:
Bis 5 Teilnehmer: Pool (Jeder gegen Jeden)
Bis 32 Teilnehmer: Doppel-KO-System
Ab 32 Teilnehmer: KO-System mit doppelter Trostrunde

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Turniermo-dus abhängig von der Teilnehmerzahl ausdrücklich vor.

Altersklassen und Jahrgänge

Doppelstartserlaubt
U9 m/w der Jahrgänge 2011, 2010, 2009
U11
m/w der Jahrgänge 2009, 2008, 2007
(nach den Regeln der U12)
U12 m/w der Jahrgänge 2008, 2007, 2006
U14
m/w der Jahrgänge 2006, 2005, 2004
(nach den Regeln der U15)
U15
m/w der Jahrgänge 2005, 2004, 2003
U17
m/w der Jahrgänge 2003, 2002, 2001
(nach den Regeln der U18)
U18 m/w der Jahrgänge 2002, 2001, 2000
Regeln und Hinweise für beide Kampftage Download Ausschreibung

Lehrgänge

Ole Bischof
Freitag 17.11.2017 18:30 - 21:30 Uhr

Am Freitag mit dem Olympiasieger Ole Bischof auf die Judomatte!

Die beiden gemeinsam mit dem DJB veranstalteten Lehrgänge richten sich an IPPON-Girls und POWER-Boys zwischen 8 – 17 Jahren ab dem 7. Kyu. Vier erfahrene Top-Athleten des DJB stehen unter der Leitung des Judo Olympiasiegers Ole Bischof dafür zur Verfügung. Nach dem Wettkampftraining gibt es eine Auto-grammstunde. Das Training wird für die Altersklassen und nach Können aufgeteilt. Kaderathleten können innerhalb des Trainings auch Randori mit den anwesenden Vereinen, Bundesländern und Nationen machen.

Darum: Schnell anmelden und Platz sichern! Die Plätze sind begrenzt!

Lehrgänge
Selbstverteidigung Ole Bischof

Selbstverteidigungslehrgang

Der Selbstverteidigungslehrgang beim Adler Cup findet im dritten Jahr statt und richtet sich an Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren, Anfänger und Fortgeschrittene. Krav Maga in Verbindung mit Judo und anderen SV-Techniken stehen im Mittelpunkt.

Der Lehrgang wird im Hessischen Judo Verband (HJV) in Verbindung mit einem HJV A - Level Lehrgang als Fortbildung für eine Trainer C-Lizenzver-längerung anerkannt.

ASD

Unterstützer und Sponsoren

Die Adler Cup Medaillen